Ein neuer Beruf: Fahrlehrer für Menschen mit Fahrangst


Auf Stress und Angstgedanken achten

Eine neue Tätigkeit: Fahrlehrer für Menschen mit Fahrangst

Es gibt wahrscheinlich Millionen Menschen mit Fahrangst, die Hilfe brauchen. Diese können sie weder von konventionell ausgebildeten Fahrlehrern, noch von Therapeuten erhalten. Fahrlehrer sind generell nicht darin aussgebildet, auf Stress und Angstgedanken zu achten. Therapeuten schon, jedoch dürfen Sie solche ängstlichen Menschen nicht im Fahrschulwagen in die angstauslösenden Situationen begleiten.


 

Möchten Sie gern als Fahrlehrer Menschen mit Fahrängsten betreuen


Als Fahrlehrer bringen Sie Voraussetzungen für die neue Tätigkeit mit

Möchten Sie gern als Fahrlehrer Menschen mit Fahrängsten betreuen?

Hier erhalten sie Informationen: Voraussetzungen - Schulung und Praktikum - Praktikum bei der Fahrschule Schaffen Wir GmbH

Für konventionelle Fahrlehrer sind Ausbildung, staatliche Prüfung und behördliche Anerkennung gesetzlich geregelt. Das gilt naturgemäß nicht für Fahrlehrer für fahrängstliche Menschen. Diese berufliche Tätigkeit ist einfach noch zu neu. Für sie gibt es bis jetzt weder eine regelrechte Schulung, noch Prüfung noch behördliche Anerkennung.

In diesem Artikel berichten wir vor allem über rechtliche und organisatorische Aspekte der Ausbildung zum Angsthasenfahrlehrer. In einem weiteren schildern wir den Ablauf des Praktikums in unserer Fahrschule.