radio 88.8 im rbb Interview zu Bewältigung der Fahrangst

Ruhig fahren, langsam fahren, lieber mal stehen bleiben, wieder zu Vernunft kommen

radio 88.8 im rbb interviewt Angsthäsin Katrin und Angsthasenfahrlehrer Frank Müller

Die beiden wurden von radio 88.8 rbb am 20. Oktober 2014 ins Rundfunkgebäude in der Masurenallee geladen. Den Reporter interessierte die Bewältigung von Fahrangst in der Großstadt, besonders, wenn hektisch gefahren und gedrängelt wird.

Das komplette Interview finden Sie unter folgendem Link: Interview Radio 88.8 RBB

KatrinbeimRundfunkRBBKatrin hat nach einem unverschuldeten Unfall Fahrangst bekommen. Die Angst war, beim hektischen Fahren im Fließverkehr etwas Wichtiges zu übersehen: Beispielsweise eine ausscherenden Radfahrer, einen querenden Fußgänger. Und damit möglicherweise einen schweren Unfall zu verschulden. Die Angst war so stark, dass sie auch notwendige Fahrten in ihrer brandenburgischen Heimatstadt nicht mehr bewältigen konnte.

Angsthasenfahrstil

Mit Hilfe ihrer Angsthasenfahrlehrers Frank Müller lernt sie bei der Fahrschule Schaffen Wir einen konsequenten Angsthasenfahrstil. Sie darf langsamer fahren, andere etwas behindern. Damit kann sie endlich in Ruhe die Informationen bewerten und richtig entscheiden. Die anderen werden auch nicht ganz so sehr behindert, sie kommen ja schon vorbei. Nur, die Angst davor, überhaupt zu behindern, führt leider zum Schnellfahren.

Damit sind Fahranfänger überfordert. Wichtige Informationen huschen vorbei, werden kaum wahrgenommen. Und plötzlich hupt es irgendwo. Die Angsthäsin erschrickt und glaubt, sie sei womöglich schon an einem Beinahe-Unfall vorbei geschrammt.

Katrin übt mit mir unermüdlich im Gewerbegebiet Neukölln, in Neukölln, Kreuzberg und Schöneberg. Den Durchbruch bringt, als sie auf einer verkehrsreichen großen Straße wieder eine alte Tugend entdeckt, die anderen Fahrer zu beobachten und zu entscheiden, ob sie uns in ihre Fahrspur lassen wollen oder nicht. Dazwischen fährt sie auch schon tapfer allein mit ihrem Autochen in Brandenburg.


Seitenanfang