Prüfungsergebnisse der Fahrschule Schaffen Wir 2006 u. 2007


Prüfungsergebnisse der Fahrschule Schaffen Wir für das Jahr 2006/ 2007

Zugegeben, wir haben die Prüfstatistik ein bisschen vernachlässigt. Aber nicht deswegen, wie uns ein Bösewicht unterstellt hat, weil unsere Ergebnisse sehr viel schlechter geworden sind. Der Grund war schlicht und einfach, ich bin mal ehrlich: Zahlen zusammenstellen und auswerten ist eigentlich unglaublich langweilig. So haben wir die Sache leider vor uns her geschoben. Bis sich endlich eine nette Bürosekretärin der Sache annahm. Wegen der langen Zwischenzeit fassen wir die beiden Jahre 2006 und 2007 gleich zusammen.

 


 

Wie jedes Jahr veröffentlichen wir auch für 2006 und 2007 unsere Prüfungsstatistik auf unserer Homepage. Wir stellen uns gerne dem Leistungsvergleich mit anderen Fahrschulen und liegen seit Jahren mit den bestandenen Prüfungen, sowohl bei den theoretischen, als auch bei den praktischen, über dem Landesdurchschnitt von Berlin.

Zu den Prüfungsergebnissen: Grundlage unserer Auswertungen sind die in den Ordnern Prüfungen 2006/ 2007 abgelegten Schülerakten. Dieser Ordner steht selbstverständlich autorisierten Personen (z.B. vom Senat, LaBo oder Fahrlehrerverband) zur Nachprüfung zur Verfügung. Zur Methode der Ergebnisbestimmung vergleichen Sie bitte die Artikel Prüfergebnisse.

Kommentar zu den Prüfungsergebnissen der theoretischen und praktischen Prüfungen 2006/ 2007:

Gegenüber dem Vorjahr haben wir uns leider etwas verschlechtert, dennoch liegen wir noch gut über dem Landesdurchschnitt, vor allem bei den Theorieprüfungen. Der Grund für die immer noch moderate Verschlechterung dürfte sein, dass wir durch den Wechsel mehrerer Fahrlehrer ein bisschen an Beständigkeit eingebüßt haben. Inzwischen haben wir zwei Fahrlehrerinnen eingestellt, zwei richtige Goldschätze, die uns hoffentlich noch lange erhalten bleiben.

Nach wie vor gelten bei uns wichtige Bestimmungen, die erfüllt sein müssen, bevor ein Schüler/ eine Schülerin auf die Prüfung losgelassen wird:

  1. Theorieprüfung: Vortest mit weniger als 5 Fehlerpunkten. Bei einem Wackelkandidaten möglichst mehrere Male

  2. Praktische Prüfung:

    1. Spezialkapitel aus click&teach durchackern, mit Prüfungsbildern aus dem Prüfgebiet (Tempelhof), z.B. links abbiegen, Ampelkreuzungen, Autobahn

    2. mindestens ein anderer Fahrlehrer fährt vor der Prüfung mit dem Kandidaten

    3. Gespräch und Spezialtraining, wenn der Kandidad sehr nervös ist

Ein weiteres bemerkenswertes Ergebnis unserer Zahlenrecherchen: In der Theorieprüfung bestehen die Frauen im Schnitt sehr viel besser als die Männer. In der praktischen Prüfung bestehen die Männer etwas besser als die Frauen.

Hier die tabellarischen Ergebnisse unserer Prüfungen verglichen mit dem Landesdurchschnitt der Berliner Prüfungen:

Praktische Prüfugnen 2006/ 2007

 

bestanden

nicht bestanden

Fahrschule Schaffen Wir (2008)

88,46%

11,54%

Berlin (aus 2007) 1)

63,43%

36,57%

Praktische Prüfungen 2006/ 2007

 

bestanden

nicht bestanden

Fahrschule Schaffen Wir (2008)

85,29%

14,71%

Berlin (aus 2007) 1)

64,25%

35,75%

1) Quelle: Kraftfahrtbundesamt

Berlin, 08.03.2009

Frank Müller


Seitenanfang